[<<Erster] [<zurück] 4 Artikel in dieser Kategorie

Elektrolyse/ Galvanisiergerät AFE-1794-2.6/5.3

Art.Nr.:
5-003
Verfügbarkeit:
VERSANDBEREIT IN 24 STD VERSANDBEREIT IN 24 STD (Ausland abweichend)
Wählen Sie hier Ihre Option::
AFE-1794-2.6 175x135x110mm LBH
AFE-1794-5.3 275x175x110mm LBH ( + 20,00 EUR )
ab 79,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

In den Warenkorb
Versandgewicht je Stück: 0,55 kg

Innovatives Elektrolysegerät für ein breites Anwendungsspektrum

Ein erstes Elektrolysegerät ist von uns 2004 entwickelt und im Jahre 2005 patentiert worden. Es ermöglichte jeden Laien problemlos auch 2000 Jahre alte Ablagerungen an alten römischen Ausgrabungsmünzen zu beseitigen ohne die Substanz selber zu zerstören. Man konnte es auch zur Reinigung von kleineren Grabungsfunden einsetzen. Es hatte allerdings einen Nachteil - es war zu klein. Mit dem Nachfolger dieses Gerätes haben wir auf den Wunsch unserer Kunden nach einem größeren Allround- Gerät reagiert. Mit diesem neuen  archäologischen Reinigungsgerät kann nun:

  • verkrustetete Ablagerungen an metallischen Bodenfunden durch Elektrolyse beseitigt werden
  • metallische Bescichtungen durch Galvanisation hergestellt werden
  • Anodisierung zum Eloxieren durchgeführt und
  • elektrolytisch entfettet werden


Die elektrolytische Reinigung stellt die schonenste Art der Reinigung dar. Hier wird nur der anhaftende, unerwünschte Besatz quasi „abgesprengt“. Es wird also anders als bei den abrassiven Verfahren schleifen oder sandstrahlen nichts weggenommen. Der Urzustand der originalen Substanz, inclusive der Patina, bleibt dabei vollständig erhalten.

Verwendung zur Reinigung mit dem schonenden Elektrolyseverfahren

In diesem qualitativ hochwertigen Elektrolysegerät sind alle Metallteile zur langen Haltbarkeit aus Edelstahl verbaut. Das AFE-1794 hat im Lieferumfang bereits zwei großflächige, auswechselbare Edelstahlanoden die das Reinigungsobjekt 1:1 abdecken, so das der Strom und damit die Elektrolyse überall am Objekt wirken kann.
Durch die unterschiedliche Größe der Reinigungsobjekte ist es jetzt zusätzlich möglich, die Anoden unabhängig von einander näher an das, oder weiter weg vom Objekt zu führen. Die Stromstärke erhöht oder vermindert sich. Dadurch kann bei großen Objekten eine höhere oder oder bei kleinen eine niedrigere Reinigungswirkung erreicht werden.
Das Elektrolyseobjekt wird mit einer starken Edelstahlklammer gehalten, die über einen Gelenkarm in vertikaler Richtung in jede Halteposition punktgenau verstellt werden kann. Je nach Ausführung können jetzt kleinste als auch etwas größere Gegenstände gereinigt werden. Anoden und Klemmarm können ganz einfach werkzeuglos verstellt und positioniert werden. Da vermieden werden sollte das die Halteklemme in den Elektrolyt eintaucht, muss das zu reiningende Objekt mit Titandraht oder säurefesten Edelstahldraht fixiert verden und der Draht in die Klemme geklemmt werden. Bei einer Münz und Kleinstteilereinigung ist eine optional erhältliche Kleinteileklemme  VD-5 empfehlenswert. Sie kann je nach Größe, mehrere Ringe, Orden oder Münzen halten. In beiden Fällen muss aber guter Leitkontakt mit der Substanz vorliegen, da sonst eine Elektrolyse nicht funktioniert.

Hinweis: Als Stromquelle wird ein ausreichend dimensioniertes Labornetzgerät, ca. 30 Volt, 3- max. 5Ampere und ablesbaren Messskalen für Volt und Ampere empfohlen. Wenn mit höheren Stromstärken (3-5Ampere) gearbeitet wird, sollte in Intervallen von ca. 5-10min gearbeitet werden da das Gerät und die Anschlüsse während der elektrolytischen Reinigung warm/heiß werden können. Durch die Intervallarbeit wird dem Gerät und dem Objekt Zeit gegeben wieder abzukühlen.

Verwendung des Gerätes zum anodisieren vor dem Eloxieren

vor dem Einfärben muss das Werkstück in einer Säure anodisiert werden. Das heist, das Werkstück wird anodisch geschalten. Mittels Gleichstrom bildet sich nun eine poröse Oxidationsschicht die das Einfärben des Aluminiumteiles ermöglicht. Dies kann durch die Verwendung von Titandraht im Gerät nun durchgeführt werden.

Verwendung des Elektrolysegerätes als Galvanisationsgerät

Das Elektrolysegerät kann auch sehr gut zum Galvanisieren für größere Teile eingesetzt werden. Der Einsatz dieses Gerätes als Galvanisiergerät empfiehlt sich vor Allem zum verzinken, vernickeln und verkupfern. Dazu wird eine Elektrolytlösung aus dem Metall eingefüllt, welches sich auf dem Objekt niederschlagen soll. Als Anode können die mitgelieferten universellen Edelstahlanoden verwendet werden. Besser sind allerdings Anoden aus dem Metall, welches sich niederschlagen soll. 

Hinweis: Anoden, Kleinteilereinigungsklemmen, Stromverbinder und Elektrolysereinigungssalz finden Sie im Shop.

Abbildung ähnlich

1x AFE-1794 aus PS, Größe nach Wahl
2x Edelstahlanoden
1x Bedienungsanleitung

 
Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

Netzteil  M 2A

Netzteil M 2A

89,00 EUR
Netzverbinder rot

Netzverbinder V+ 50cm

4,95 EUR
flexiebler Netzverbinder schwarz, Kabel

Netzverbinder V- 50cm

4,95 EUR
Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Schnellbruenierung als Set mit Oel und Aktivator

Brünierset BS-420

16,95 EUR
Elektrolysesalz, Elektrolysemittel zur elektrolytischen Reinigung mit einem Elektrolysegerät

Elektrolysemittel SN-91

ab 6,97 EUR
6,97 EUR pro 1000gr.
Schutzlack für Metalle

Anlaufschutzlack ALG-50F

7,45 EUR
165,56 EUR pro 1000ml
"Zinknickelbad-Seidenmatt"

"Zinknickelbad-Seidenmatt"

ab 5,75 EUR
57,50 EUR pro 1000ml
"Zinknickelbad-Hochglanz"

"Zinknickelbad-Hochglanz"

ab 5,75 EUR
57,50 EUR pro 1000ml
Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Draht aus Titan,Titandraht

Anbindedraht VD-100/1.0 Titan

ab 9,95 EUR
9,95 EUR pro 1m
Warenhalter mit oese warenklemme

Warenklemme VD-1

3,50 EUR
krokoklemme, objektklemme

Objektklemme KK-51

0,89 EUR
Warenhalter aus Titan

Warenaufhänger VD-17T

1,65 EUR